DPSG Logo

Stamm Gallier in Aktion!

Neben den Gruppenstunden jeden Dienstag gibt es über das Jahr verteilt verschiedene Aktionen.
Hier seht ihr was bereits so passiert ist.
Wenn du nicht dabei warst, dann komm doch nächstes Mal mit!




Sommerlager 2019

Am 14.07 ging es mit dem Zug los ins Sommerlager :) Ziel der Reise: Großzerlang an der mecklenburgischen Seenplatte!
12 Tage voller Spaß, Abenteuer und gutem Wetter sind leider schon wieder vorbei, aber was uns bleibt sind die tollen Erinnerungen.

Was wir alles erlebt haben? Ich gebe euch gerne einen kleinen Einblick...

Traditionell startete das Lager mit den Lagerbauten: Es wurden erstklassige Mülleimer, eine Bank und auch ein super Turm(siehe Bild) gebaut.
Wir haben öfter Gelände-Spiele auf dem tollen Zeltplatz gespielt und hatten dabei richtig viel Spaß :)

Einen Tag haben wir gemeinsam mit einem Düsseldorfer Stamm verbracht. Vormittags wurde eine Olympiade veranstaltet, nachmittags gab es ein großes Völkerball Turnier und abends haben wir den Tag alle gemeinsam in großer Runde am Lagerfeuer ausklingen lassen... Es war wirklich toll den Tag gemeinsam zu verbringen und neue Freundschaften zu knüpfen :)

Und da wir an der mecklenburgischen Seenplatte sind waren wir natürlich auch oft am See und haben uns im Wasser abgekühlt.

Am Workshop-Tag wurde dann in zwei großen Gruppen jeweils entweder vormittags oder nachmittags Kanu gefahren und kleinere Workshops besucht. Das Kanu-Fahren war ein riesen Spaß! Und auch die Workshops, zb: Pesto selbermachen, Duschgel herstellen und Brennesselsalat zubereiten, waren total klasse und haben allen Spaß gemacht. Das selbstgemachte Pesto gab es dann am nächsten Tag zum Essen!

Am Stufentag konnte jede Stufe unter sich sein und das machen, worauf sie Lust hatten! Die Wölflinge haben den Tag am See verbracht, die Juffis haben eine Fahrradtour nach Rheinsberg gemacht und die Pfadis haben einen Beauty-Koch-Tag gemacht :)

Toll war auch das Draußen-Schlafen :) Alle haben es sich draußen auf Planen gemütlich gemacht und dann wurde auf der Küchenzelt-Wand ein Film zum Einschlafen geschaut.

Auch dieses Jahr gab es wieder Hochstufungen, diese wurden gemeinsam mit ein paar Pfadfinderversprechen feierlich in einer tollen Athmosphäre zelebriert. Samstag war dann der traditionelle bunte Abend und er war ein voller Erfolg! Jeder hat etwas vorgeführt, wir haben viel gelacht und einen tollen Abend zusammen verbracht :)
Sonntag Morgen haben wir dann alle zusammen unter freiem Himmel einen Gottesdienst gefeiert und die Kinder haben sich toll dabei eingebracht und mitgeholfen.

Und dann war die erste Woche leider auch schon um :( Was wir in der zweiten Woche gemacht haben? Wir sind Gehiked!
Am Montag haben sich 3 verschiedene Gruppen mit gepackten Rucksäcken auf den Weg gemacht. Die Wölflinge, sowie die Rover und Pfadis sind zwei Tage gewandert und die Juffis haben 3 Tage durchgehalten.

Und dann mussten wir auch schon der Abreise in die Augen schauen... Am Donnerstag wurden die Zelte bereits abgebaut und abends Burger gegessen. Die letzte Nacht wurde nochmal unter freiem Himmel verbracht...








Hier benutzen wir das pfadfinderliche Du :-)